Schlagwort-Archiv: Extinction_Rebellion

Sophistereien 12.10.19

Der Sophist ist letzte Woche umweltbewusst mit dem Bus durch unsere schöne Hauptstadt Berlin gegondelt. Auf vielen Linien kommt der Bus, wenn überhaupt, nur alle 20 Minuten.  Dann ist er meistens so voll, dass man sich wie eine Ölsardine in der Dose fühlt.  In der U-Bahn sieht es auch nicht besser aus. Und alles für 2,80 Euro pro Fahrt. Unweigerlich drängt sich die Frage auf, was eigentlich passieren würde, wenn, wie von den Klimarettern gefordert, nun alle ihre PKW stehen ließen und mit Bus und U-Bahn fahren würden? Das reinste Chaos vermutlich. Deshalb gilt mein Dank den Autofahrern, die subversiv Verzicht üben auf ÖPNV.

Diese Irren von Extinction Rebellion hinterlassen mehr Müll in einer Woche als halb Afrika in einem Jahr.

Dass das verrückte Kind, Greta nicht den Friedensnobelpreis bekommen hat, gibt Hoffnung.

Wahrer Luxus ist es doch, sich dem öffentlichen Diskurs entziehen zu können – nicht nach seiner Meinung, Haltung, Gesinnung  gefragt zu werden, nicht Bekenntnis ablegen zu müssen. Dort zu schweigen, wo andere permanent reden.