Sophistereien 25.7.20

Ich sitze auf meinem Balkon und betrachte meinen Kaktus. Dieses Jahr trägt er zum ersten Mal zwei Blüten.  Ich frage mich: Warum bemüht sich das stachelige Gewächs jedes Jahr aufs Neue für nur einen Tag eine Blüte, und dieses Jahr sogar zwei, hervorzubringen? Welchen Sinn macht das? Welchen Sinn macht die Existenz des Lebens, meine Existenz, die Existenz des Universums?  Warum ist überhaupt etwas und nicht viel mehr nichts, fragte schon der alte Leibniz. Sinnlose Fragen, die dennoch einen Sinn ergeben. Deshalb gibt es Philosophie.

Der heutige Mensch wünscht sich mehr Zeit zu haben. Hat er dann mehr Zeit, dann weiß er nichts anzufangen damit. Dann wünscht er sich, lieber weniger Zeit zu haben, um sich dann wünschen zu können, mehr davon zu haben.

Wenn man alles kontrolliert, hat man die Kontrolle verloren!