Sophistereien 25.04.20

Hurra. Der Sophist zeigt sich erfreut darüber, dass es endlich wieder Klimademos gibt, leider nur online, was bedeutet, dass die wohlstandsverwahrloste Jugend vor ihren in China billig produzierten Handys und Computern sitzt und Youtube Videos schaut. Das nenne ich denn mal einen intelligenten Streik. Streik ist ja eigentlich ein Mittel im Arbeitskampf, um höhere Löhne oder bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. Man könnte natürlich ketzerisch fragen, warum Menschen, die nicht arbeiten, streiken? Stimmt, weil es um die Klimaerwärmung geht. Die ist gefährlich – gefährlicher als Corona. Wir sollten da, empfiehlt uns die heilige Greta, auf die Wissenschaft hören. Wirklich? Die sagt doch in Sachen Corona jeden Tag etwas anderes. Nicht selten, dass einige dieser Virologen (das ist ein gefährliches Virus), die wie Untote durch die Talkshows geistern, sich innerhalb kürzester Zeit mehrfach selbst revidieren.  Klar, würde man vermuten: Wissenschaft ist eben nicht mehr als Spekulation, ein in die Glaskugel schauen mit seriösem Anstrich. Außer bei der Klimaerwärmung: Da ist es anders. Da weiß man schon jetzt, wie sich das Klima in den nächsten 100 Jahren entwickeln wird, dass der Mensch schuld sei an der Klimaerwärmung und diese wiederum zur Apokalypse führen wird. Da sind sich alle Wissenschaftler einig. Jeder Zweifel ausgeschlossen.