Sophistereien 24.06.20

Es ist beinahe schon komisch, dass die, die jedem jedes Wort verbieten wollen, auf einmal nun für sich das freie Wort reklamieren.

Moralische Argumente bringen dem, der sie verwendet, einen unschätzbaren Vorteil in jeglicher Diskussion. Es ist schwer, einem moralischen Argument zu widersprechen, beweist doch der Widersprechende dadurch seine unmoralische Gesinnung.

Nietzsche lehrt uns, dass die Demokratie die Verfallsform des Staates sei. In einem ersten Affekt möchte man dem natürlich sofort widersprechen. Je länger man allerdings darüber nachdenkt, desto mehr schleicht sich der Gedanke ein: Da ist was dran!